«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Witalij Bachmetow,

geb. 1995

 

Witalijs Mutter hat ihren Sohn schon in früher Kindheit verlassen. Jetzt stehen sie nicht mehr in Kontakt und der Junge weiss fast nichts von ihrem Leben. Sein Vater Wladimir (geb. 1967) arbeitet auf einer Servicestation. Wegen des intensiven Farbstoffgeruchs entwickelten sich bei ihm Lungenprobleme. Witalijs Grossmutter Anna (geb.1945) ist schon pensioniert ussnd bekommt eine kleine Rente. Der Junge hat einen Nebenjob, aber trotzdem reicht es der Familie kaum für das Nötigste. Früher spielte Witalij Fussball und hoffte sogar auf eine Karriere als Fussballspieler. Aber wegen einer Knieverletzung muss er vorerst darauf verzichten. Der Junge braucht immer noch eine Operation, dafür hat die Familie aber kein Geld. Witalij wandte sich an die SOS GERASJUTA Stiftung. Die von den Schweizern gespendeten Geldmittel halfen, die Budgetschwierigkeiten der Familie einstweilen zu lösen. Witalij kaufte sich neue Kleidung und kann jetzt seinen Vater unterstützen, dessen Verdienst unregelmässig ist. Witalij bittet um weitere Unterstützung, wenn die Gönnerinnen und Gönner dafür die Möglichkeit haben.

df    df