«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Sergej Burkun,

geb. 2001

 

   Sergej ist ein Schüler der Kinderakademie für Kunst aus Nikolajew. Er begeistert sich für Lektüre und Holzhandel, spielt Gitarre. Er wächst in einer Familie mit nur einem Elternteil auf. Der Vater verliess sie und hilft nicht. Mutter Ljudmila (geb. 1969) ist gezwungen, viel zu arbeiten, um mit dem Geld durchzukommen. Deshalb hat sie auch einige Gesundheitsstörungen. Oma Polina (geb. 1949) spielt eine wichtige Rolle bei der Erziehung von Sergej. Aber ihre Gesundheit ist sehr schwach. Sie hat ein Allergiesyndrom und kann fast nichts essen. Sie hat auch sehr oft Herzschmerzen. Die Mittel für die Behandlung und die Untersuchung der kranken Verwandten hat die Familie leider nicht.
   Sergej lernt noch und kann seine Mutter finanziell nicht unterstützen. Darum wandte sich Sergej an Schweizer Bürger mit der Bitte um Hilfe für seine Familie. Dank ihrer Förderung konnte er seine Oma und Mutter mit den notwendigen Medikamenten versorgen. Sergej äussert den Spendern seine tiefe Dankbarkeit und bittet um nochmalige Unterstützung, weil die finanzielle Lage der Familie immer noch prekär bleibt.