«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Anastasija Jerjomina

geb. 2002

   Seit 10 Jahren treibt Anastasija Sport. Früher nahm sie an den Wettbewerben in der rhythmischen Gymnastik teil. Jetzt treibt sie Akrobatik und Luftgymnastik. Anastasija lernt in einer Berufschule (Richtung Tanzen). Dort hat sie die Möglichkeit, ihre sportliche Kompetenz zu verbessern. Diese Ausbildung ermöglicht ihr Zirkusartistin zu werden – das ist ihr grösster Traum. Doch ein Hindernis für die Verwirklichung ist die Not ihrer Familie. Anastasijas Vater ist der einzige Familienernährer und bekommt nur einen bescheidenen Lohn als Trainer.
   Anastasija wandte sich mit einem Bittbrief an Schweizer Spender. Die Spende deckte die Ausgaben für die Teilnahme an den Wettbewerben sowie für die Auftrittskostüme. Sie dankt den Wohltätern dafür. Jetzt hat Anastasija kein Geld mehr für die nächsten Wettkämpfe. Ausserdem ist ihre Oma Inna (geb. 1942) krank, sie verletzte sich am Oberschenkelknochen und braucht eine kostspielige Behandlung. Anastasija bittet die Gönner um eventuelle Unterstützung ihrer Grossmutter und die Förderung ihrer künftigen Karriere.