«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Aleksej Kalinenkow,

geb. 1997

 

Aleksej wohnt bei seiner Grossmutter Swetlana, die an hohem Blutdruck und an einer Deformation der Gelenke leidet. Ihre Rente reicht nicht, um alle Kosten zu decken und ausserdem noch die nötigen Arzneien zu besorgen. Sein Vater wohnt nach dem Tod seiner Ehefrau getrennt von ihm und leistet ihm keine Hilfe. Dank den Spenden von den Wohltäterinnen und Wohltätern aus der Schweiz konnte Aleksej vom Arzt verschriebene Kalzium-Tabletten, Vitamine und Mineralien für seine Grossmutter besorgen und die Nebenkosten bezahlen. Swetlanas Zustand wird aber nicht besser. Sie muss ihre Behandlung fortsetzen.

Aleksej ist in diesem Jahr in die Hochschule eingetreten und hat die Gebühren für das erste Halbjahr entrichtet. Bald muss er die zweite Hälfte zahlen, weiss aber nicht, woher er die Mittel dafür nehmen soll. Deshalb sieht der Junge keine andere Alternative, als wieder auf das Verständnis der Spenderinnen und Spender zu hoffen.

 

df    df