«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Nikita Koljada,

geb. 2001

 

   Nikita kommt aus Nikolajew. Hier lernt er in der Schule. Die schwierige Situation in seiner Familie zwang den Jungen, die SOS GERASJUTA Stiftung zu kontaktieren. Nikitas Grossmutter Irina (geb. 1945) kämpft seit Jahren gegen Brustkrebs. Um zu überleben, braucht die Frau mehrere unterstützende Medikamente. Die materielle Lage der Familie war schon immer schwierig, aber nicht ausweglos. Leider erkrankte Nikitas Vater Alexander (geb. 1972) an einem Darmgeschwür. Der Mann wurde operiert und unterzog sich einer kostspieligen Behandlung. Damit war das Leid der Familie nicht zu Ende. Bei dem Mann wurde Darmtuberkulose diagnostiziert. Er benötigte eine sechsmonatige Behandlung. Dadurch, dass der Hauptverdiener erwerbslos ist, erleidet die ganze Familie grosse Not. Es gab keine Mittel mehr für Medikamente und laufende Rechnungen. Nikita wandte sich an die Gönner, um um Unterstützung für seine kranken Familienmitglieder zu bitten.
         Die Mittel, die er von den Gönnern erhielt, wurden für Medikamente für den Vater und die Grossmutter ausgegeben. Nikitas Vater wurde aus der Klinik entlassen, aber der Mann ist immer noch nicht erwerbstätig und muss noch einige Monate lang Präparate einnehmen. Nikita bedankt sich bei den Spendern für die bereits geleistete Unterstützung und bittet um weitere Förderung.