«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Jewgenij Koschlatyj

geb. 1993

 

   Seit dem Alter von 3 Jahren leidet Jewgenij aus dem Dorf Jelanets im Nikolajewer Gebiet an Leukämie. Der gründlichen Therapie ungeachtet ist die volle Genesung nicht in Sicht und er muss jedes Jahr für einen Monat ins Spital. Täglich braucht er mehrere Medikamente und unterstützende Vitamine. Während einer Bluttransfusion wurde der Junge mit Hepatitis infiziert und nun ist er auch von den speziellen teuren Leberpräparaten abhängig.
    Jewgenij wandte sich an die Stiftung, weil seine Eltern – der behinderte Vater Wiktor (geb. 1956) und seine Mutter Larissa (geb. 1964) – keine Mittel hatten, um die anständige Behandlung ihres Sohnes zu besorgen. Er freute sich über die finanzielle Hilfe aus der Schweiz und die Spender haben ihm grosszügig geholfen. Jewgenij konnte sich die notwendigen Arzneien kaufen und die monatlichen Untersuchungen bezahlen.