«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Swetlana Krutaja

geb. 2003

 

   Swetlana studiert IT-Technologien in einem Nikolajewer Berufskolleg. Sie ist im ersten Studienjahr und wohnt zusammen mit den Eltern, deren Verdienst kaum für die monatlichen Ausgaben reicht, und den Grosseltern, die eine schwache Gesundheit haben. Swetlanas Opa Valerij (geb. 1949) arbeitete in einem Werk, musste seine Aufgaben oft in der Zugluft erledigen und nahm durch eine Erkältung Schaden am Rücken, so dass er es heute kaum über das Zimmer schaffen kann. Er braucht Schmerzmittel und wärmende Salben. Die Oma Natalia (geb. 1951) arbeitete das ganze Leben in einem Betrieb als Näherin. Heute kann sie aus ihrer bescheidenen Rente weder vollwertige Ernährung noch Schmerzmittel oder nötige Vitamine besorgen. Die Frau hat Schmerzen in ihren Gelenken und Gelenkbändern und leidet dazu noch an einer Hörstörung.
   Die Eltern von Swetlana sind nicht in der Lage, die Studiengebühren ihrer Tochter sowie auch die Medikamente für die Grosseltern zu bezahlen. Die junge Studentin bittet gutherzige Wohltäterin und Wohltäter um jeden möglichen Beistand. Jede Überweisung kann das Leben von Swetlanas Familie positiv verändern.

 

df    df