«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Ananij Ljaschko

geb. 1990

 

Zusammen mit seinen 13 Familienangehörigen wohnt Ananij Ljaschko im 3-Zimmer-Haus seiner Eltern. Ananij ist momentan Schüler. Der Junge träumt von einer Hochschulbildung. Seine Eltern sind bereits Rentner; ihre Rente reicht gerade so für den Lebensunterhalt. Seine älteren Brüder Sergej, Dmitri und Aleksandr haben schon ihre eigenen Familien. Auf dem Lande gibt es keine ständige Einkommensquelle. Der einzige Verdienst ist die gelegentliche Hilfsarbeit auf dem Feld im Sommer.

Ananij klagt über Herzstörungen. Sein Vater hat eine onkologische Erkrankung. Ananijs Schwester Irina leidet an Gastritis und ist auch leberkrank, zudem erwartet sie ein Kind. Auf Hilfe angewiesen ist auch seine Schwester Natalja mit ihrem 2-jährigen Sohn, den sie allein erzieht. Infolge einer Verletzung kann der jüngere Bruder Pawel kaum sehen. Familie Ljaschko braucht ärztliche Untersuchungen und teure Behandlungen.

 

df   df