«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Wladislaw Lopasow,

geb. 2002

 

   Wladislaw wohnt mit seinen Eltern in Nikolajew und besucht ein Gymnasium. Der Junge hat zwei Schwerpunktfächer: Mathematik und Englisch; er bekommt nur ausgezeichnete Noten und träumt davon, eines Tages eine Medizinausbildung zu bekommen. Aber jetzt macht er sich Sorgen um die Gesundheit seiner Angehörigen und leidet unter seiner Unfähigkeit, ihnen helfen zu können.
    Der Grossvater Viktor (76 Jahre alt) hat viele gesundheitliche Probleme. Wegen Herzbeschwerden muss der alte Mann manchmal zweimal pro Tag den Rettungsdienst rufen. Ausserdem kann der Mann nur sehr schlecht gehen. Er muss ab und zu stationär behandelt werden. Für seine Behandlung hat die Familie keine Mittel: Die kleine Rente von Viktor und die minimalen Löhne von Wladislaws Eltern reichen nur knapp für die Bezahlung der Nebenkosten, den Einkauf der Lebensmittel und die nötigsten Medikamente. Eine vollwertige medizinische Behandlung von Viktor kann sich die Familie bedauerlicherweise nicht leisten. Wladislaw wollte seinen kranken Verwandten helfen und wandte sich an die Schweizer Gönner mit der Bitte um Hilfe.
    Mit den gespendeten Mitteln konnte Wladislaw die Nasennebenhöhlenentzündung der Mutter in der Klinik kurieren lassen und einige Medikamente für seinen Grossvater kaufen. Die Gesundheit seines Grossvaters verschlimmerte sich, er erlitt kürzlich einen Hirnschlag und muss noch lange therapiert werden. Wladislaw dankt allen Gönnerinnen und Gönnern aus der Schweiz für die geleistete Hilfe und hofft auf weitere Unterstützung.

 

df    df