«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Tatjana Malyschewa,

geb. 1993

 

     Tatjana ist Studentin der Agraruniversität. Sie kommt aus einer einkommensschwachen Familie, die aus vier Personen besteht. Das sind sie, ihre Eltern Jurij (1959) und Svetlana (1965) und der ältere Bruder Wladimir (1988). Das Ziel ihrer Bittanfrage an die Schweizer Spender war es, die nötigen Mittel für die Behandlung der kranken Grossmütter Tatjana (1943) und Tamara (1939) zu finden. In ihrem hohen Alter sind die Frauen gesundheitlich schwach und haben Herzprobleme. Weil Tatjanas Vater arbeitslos ist, verfügt die Familie nur über den kleinen Verdienst der Mutter, die als Kassiererin tätig ist. Dank der Unterstützung der Wohltäterinnen und Wohltäter kaufte Tatjana einige Medikamente für ihre Omas.
     Der Bruder des Mädchens jobbte früher als Montagearbeiter, aber vor kurzem ging seine Firma Pleite. Die Studentin hat keine Möglichkeit, ihren kranken Verwandten Unterstützung zu leisten sowie die Studiengebühren zu bezahlen. Sie hofft auf weitere Hilfe der Schweizer Bürger.

df    df