«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Roman Medwedew

geb. 1995

 

   Roman wurde mit einer komplizierten Diagnose – portale Hypertension, d.h. erhöhter Blutdruck in seinen inneren Organen, was ihre Beschädigung und Blutergüsse verursacht – geboren. Dadurch, dass sich sein Zustand zu jeder Zeit verschlechtern kann, hat der Junge keinen festen Job. Zweimal jährlich muss er eine stationäre Behandlung in Anspruch nehmen. Leider kann er wegen den fehlenden finanziellen Mitteln nicht alle ihm nötigen Medikamente besorgen.
   Roman lebt bei seiner Grossmutter Sinaida (geb. 1952). Die Frau hat ebenfalls gesundheitliche Störungen. Sie ist auf einem Ohr taub, hat Arthrose und Probleme mit dem hohen Blutdruck. Romans Invalidenrente ist sehr gering und genügt zum Teil nicht für Medikamente. Der Junge bat die Spender um finanzielle Unterstützung für die Medikamentenbesorgung.
   Die nicht gleichgültigen Wohltäter spendeten dem jungen Mann und er schaffte es, mehrere Medikamente für Oma Sinaida und sich selbst zu kaufen. Dafür spricht Roman seine herzliche Dankbarkeit aus. Heute fühlt er sich besser und fand einen Minijob. Dies hilft ihm, die laufenden Ausgaben zu begleichen. Bald muss Roman aber zur Untersuchung und danach in die Klinik, wo er zwei Wochen stationär behandelt wird. Er hat keine Ersparnisse dafür, deswegen muss er die Schweizer Spenderinnen und Spender erneut um Hilfe bitten.