«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Waleria Migusch

geb. 1998

 

    Waleria ist eine fleissige und vielversprechende Studentin im Fachbereich „Kunsthandwerk und Malerei“. Sie wurde von ihren Eltern verlassen, als sie noch ein kleines Mädchen war. Seitdem lebt sie bei ihrer pensionierten Grossmutter Walentina (geb. 1954). Seit ihr Grossvater durch einen elektrischen Schlag ums Leben gekommen ist, herrscht bei den beiden Geldknappheit und sie müssen von der Hand in den Mund leben. Walentinas Einkommen ist gering und dazu hat sie oft Schmerzen in den Extremitäten.
   Von den Geldspenden der gütigen Schweizer Spender konnte die junge Frau die notwendigen Salben für ihre Oma besorgen und ihre Ausbildungsgebühren bezahlen. Dafür ist die Ukrainerin sehr dankbar.
  Wegen der instabilen Finanzlage in ihrer Familie und der laufenden Ausbildungskosten, bittet Waleria erneut alle Gönner um weitere Unterstützung.