«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Aleksandr Muntjan

geb. 1993

 

Aleksandr wohnt in der Stadt Nikolajew und teilt zusammen mit seiner Mutter Viktoria (geb. 1972), seinem jüngeren Bruder Aleksej (geb. 1998) und der Grossmutter Walentina (geb. 1947), die herzkrank ist, eine Wohnung. In der jüngsten Zeit hat sie Herzschmerzen und braucht eine ordentliche ärztliche Behandlung. Die ganze Familie wird nur vom niedrigen Lohn von Aleksandrs Mutter, die als Krankenschwester arbeitet, versorgt. Aleksandrs Familienmitglieder sparen, wo es nur geht, um die wichtigsten Sachen wie schlichte Nahrung und die Wohnung bezahlen zu können. Es bleiben aber keine Mittel übrig, um die medizinische Untersuchung und einen Aufenthalt der herzleidenden Grossmutter im Krankenhaus finanzieren zu können. Aleksandr wandte sich an die Schweizer Spender mit der Bittanfrage, die schwierige materielle Situation irgendwie zu bewältigen und der Grossmutter die medizinische Behandlung zu ermöglichen.
         Aleksandr und seine Angehörigen äussern den Schweizer Spenderinnen und Spendern ihre Dankbarkeit für den erhaltenen Betrag, mit dem sie die Medizin für die Oma besorgten und die dringlichsten Kosten deckten.