«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Anastasia Olefirenko

geb. 1995

 

Ihres jungen Alters ungeachtet ist Anastasia schon mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Mit ihrer Mutter Raissa (geb. 1960) wohnt sie in Nikolajew. Ihre Mutter arbeitet in einem Bekleidungswerk. Dieser Job nimmt ihr viele Kräfte und Zeit, ist aber nicht gut bezahlt. Das Gehalt reicht den beiden hauptsächlich nur für die Nahrung. Es bleiben aber noch Wohnkosten und andere nötige Ausgaben. Ihnen fällt es nicht leicht, mit so einer geringen Summe durchzukommen.
Anastasias Lieblingsfach ist Englisch und sie möchte diese Sprache an der Uni studieren, um im Weiteren zur Lehrerin oder Übersetzerin zu werden. Das Studium ist teuer und ihre allein stehende Mutter kann keine Mittel dafür aufbringen. Ihr um 13 Jahre älterer Bruder Andrej hat seine eigene Familie gegründet und muss für seine Frau und das Kind sorgen. So kann er seine Schwester nicht unterstützen. Um ihre schwierige Lage zu verbessern, wandte sich Anastasia mit Hoffnung an die Gönnerinnen und Gönner. Anastasia und ihre Mutter äussern den Schweizer Spenderinnen und Spendern ihre wärmsten Gefühle voller Dankbarkeit für den überwiesenen Betrag, der ihre Familie sehr unterstützt hat.