«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Roman Pawlow,

geb. 1999

 

    Roman kommt aus Nikolajew aus dem Süden der Ukraine. Der Junge beendete die Schule und ist Student der Uni vor Ort, er studiert das Programmieren. Roman wandte sich via SOS GERASJUTA Stiftung an die Spender aus der Schweiz mit der Bitte, ihm bei der Behandlung seiner krebskranken Grosseltern zu helfen. Die Grossmutter Olga (geb. 1950) hat Gebärmutter- und Schilddrüsenkrebs, beim Grossvater Sergej wurde Lungenkrebs diagnostiziert. Dank den geleisteten Mitteln konnten sich Romans Grosseltern eine Untersuchung beim Arzt leisten und die notwendigen Medikamente besorgen. Roman äussert seine innigste Anerkennung dafür.
    Die Renten der Grosseltern sind sehr gering, so dass sie nicht einmal für Tabletten genügen, geschweige denn für eine ordentliche Behandlung. Romans Eltern können die Behandlungskosten nicht übernehmen. Sein Vater ist seit Monaten arbeitslos, die Mutter arbeitet in einem Laden und bekommt nur einen kleinen Verdienst.
    Roman würde sich über jede weitere Spende freuen, die das Leben seiner Angehörigen retten und verlängern könnte.