«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Peter Perwyj,

geb. 1994

 

Peter ist Student der staatlichen Universität in der Stadt Nikolajew und studiert Englisch und Deutsch. Der Grund seiner Bittanfrage an die Spender aus der Schweiz ist die schlechte Gesundheit seiner Grossmutter Alla (geb. 1946). Die Frau leidet an einer Venenkrankheit und hat neulich eine Operation überstanden. Im Moment bekommt sie immer wieder Schmerzen und kann sich nicht lange bewegen. Bald muss sie wieder zur Untersuchung, wo ihr mehrere Medikamente und Prozeduren verordnet werden. Peters Eltern Oleg (geb. 1965) und Natalia (geb. 1964) und seine ältere Schwester Olga (geb. 1984) verdienen nur wenig Geld, mit dem für die aktuellen Bedürfnisse der Familie gesorgt werden muss. Peter wendet sich an alle barmherzigen Leute mit der Bitte, für die Behandlung seiner Grossmutter etwas zu spenden.

         Die von Schweizer Spendern überwiesenen Mittel hat Peter seiner Grossmutter gegeben. Die Frau versorgte sich mit Medikamenten, die die Schmerzen beim Fortbewegen linderten und ihren Zustand soweit es möglich ist stabilisierten. Peter bedankt sich herzlich bei den Wohltätern für die geleistete Hilfe. Weil Grossmutters Behandlung noch nicht zu Ende ist und sie sich zudem neulich noch den Arm brach, wendet sich der Student an die Wohltäter aus der Schweiz mit dem Bittgesuch, ihm eine weitere Spende für den Erwerb der Medikamente zu leisten.

 

df    df