«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Elisaweta Schewtschenko

geb. 1994

 

Elisaweta kommt aus der kinderreichen Familie, die aus ihr selbst, ihrer acht Geschwistern, den Eltern Elena (1971) und Anton (1965) und der Grossmutter Gallija  (1947) besteht. Da ihre Mutter im Moment im Mutterschaftsurlaub ist, verfügen zwölf Personen über Vaters kleinen Lohn, der hauptsächlich nur für die wichtigsten Nahrungsmittel ausreicht. Haus, wo alle zu wohnen haben, bildeten sich an den Wänden die Risse und lassen Kälte und Nässe durch. Dies verursacht die Erkältungen bei den jüngeren Kindern, doch die Familie besitzt keine Kosten, die nötigsten Reparaturen durchführen zu lassen. Auch das nach dem Unwetter entstandene Dachleck macht viele Unbequemlichkeiten und lässt das Regenwasser rein rinnen.

Elisaweta wendet sich via SOS Gerasjuta Stiftung an die Schweizer Spenderinnen und Spender, ihr im Rahmen des Jugendprojektes eine karitative Unterstützung für die Hausrenovierung und die aktuellsten Ausgaben ihrer Familienmitglieder zu leisten.