«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






German Schnyrjow

geb. 2002

 

   Der Junge kommt aus Nikolajew, er studiert Energiewirtschaft und möchte Technologe von Beruf werden. Auf solche Weise hofft er, seiner Familie helfen zu können. Seine Mutter Swetlana (geb. 1966) ist als Verkäuferin auf einem Markt tätig, aus ihrem niedrigen Lohn muss sie allein die Nebenkosten bezahlen und die Nahrungsmittel für die ganze Familie beschaffen.
   Der Vater verliess die Familie, er hilft seit Jahren nicht mehr. Der Junge versucht auch, Mittel zu verdienen. Er jobbte in einem Café, um der lieben Oma Anna (geb. 1938) wenn auch nur sehr bescheidenen Beistand zu leisten. Die alte Frau leidet an den Augenerkrankungen Glaukom und Katarakt und braucht mehrere kostspielige Arzneien und Augentropfen. Leider muss German wieder nach einem Job suchen, weil die Arbeitgeber nicht mehr minderjährige Arbeiter anstellen.
   Heute wendet sich der Junge an gnädige Schweizer Bürger und bittet sie herzlich, ihm und seiner Familie in einer Zeit, in der sie selbst machtlos sind, die Not zu bekämpfen, zu helfen.