«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Natalia Swetlowa

geb. 1996

 

  Natalia ist eine fleissige Studentin an einer der staatlichen Universitäten. Als Fachrichtung hat sie Aussenwirtschaft gewählt. Sie behaust mit ihrer Mutter und ihren Grosseltern eine Wohnung. Natalias Mama Ljudmila (geb. 1977) leidet an Brustkrebs und musste eine Chemotherapie durchmachen, doch die finanzielle Lage der Familie ermöglichte dies nicht. Ihr Opa Nikolaj (geb. 1950) erlitt einen Infarkt und muss immer noch bestimmte Medikamente einnehmen. Oma Olga (geb. 1951) ist auf einem Ohr taub und trägt ein Hörgerät. Ausserdem hat sie oft Blutdruckschwankungen. Natalia liess ihre Familienangehörigen nicht im Stich und machte alles, um ihnen zu helfen. Sie bat die nicht gleichgültigen Schweizer Bürger, möglichen Beistand zu leisten, und ihre Bitte wurde erhört.
   Dank der Hilfe der Spenderinnen und Spender unterzog sich Natalias Mutter einer Strahlenbehandlung, erwarb einige Arzneimittel und wurde untersucht. Die Resultate der Punktion zeigten leider das Wachstum der Krebszellen. Die Behandlung ist noch nicht zu Ende, weitere Chemoblocks und eine Operation stehen bevor. Aber die Familie von Natalia Swetlowa bedankt sich bei den gutherzigen Leuten aus der Schweiz für ihre finanzielle Unterstützung während der ersten Etappe der Behandlung von Natalias Mutter.
   Natalia selber hat in der Zwischenzeit geheiratet. In ihrer jungen Familie wurde der Erstling – Tochter Anna – geboren.