«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Timoschkina Jana

geb. 1993

 

         Jana wurde im kleinen Dorf Sergeevka geboren. Ihre Familie besteht aus ihrem Adoptivvater, ihrer Mutter, der Schwester Olena, der Grossmutter und der Tante, die taubstumm ist. Ungeachtet dessen, dass Janas Eltern sehr viel im Landwirtschaftsbetrieb arbeiten, sind sie nicht einmal im Stande, auch nur für die wichtigsten Familienbedürfnisse aufzukommen.
         Jana studiert an einer Fachschule. Sie will in der Zukunft Friseurin sein und mit dieser Beschäftigung ihr Tagesbrot verdienen. Im Moment können bei bestem Willen weder Jana noch ihre Eltern Omas Medikamentenerwerb sichern und die Studiengebühren bezahlen. Ausserdem mietet Jana ein Zimmer, was zusätzlich ein Loch in das Familienbudget reisst. Jana bittet die Wohltäter um mögliche Unterstützung, um eine Chance zu bekommen, ihr Studium abzuschliessen.
         Mit der Hilfe von Schweizer Spenderinnen und Spendern hat Jana die erforderlichen Medikamente für ihre Grossmutter gekauft. Noch vor kurzem hatte sie Herzschmerzen und Atemnot, aber jetzt leidet sie nicht mehr so oft darunter. Und ihr Befinden ist viel besser. Ausserdem konnte das Mädchen ihr Zimmer, das es mietet, rechtzeitig bezahlen. Eine weitere karitative Unterstützung der Gönner würde Jana für die Miete und den Erwerb der Medikamente für kranke Verwandte ausgeben. Sie bedankt sich herzlich für die bereits geleistete Hilfe.

 

df    df