«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Wiktor Welitschenko,

geb. 1995

 

Wiktor Welitschenko ist Vollwaise. Zusammen mit seiner Grossmutter Teresa (geb. 1945) wohnt er in einem heruntergekommenen Haus im Dorf Schtscherbani. Sein Vater erlag 2004 einem Herzversagen, und seine Mutter starb an Meningitis, als der Junge erst 12 Jahre alt war. Wiktor lernt in einer Sportschule und seine Leistungen sind beeindruckend. Seine Lieblingssportarten sind Kajak und Kanu. Er nimmt oft an verschiedenen Wettkämpfen teil und hat schon zwei Medaillen gewonnen. Um diese Sportarten professionell treiben zu können, muss sich Wiktor jede Woche auf eine lange Fahrt zu seinem Studienort in einer anderen Grossstadt machen, was zusätzliche Geldausgaben erfordert. Dort wird ihm ein Zimmer im Studentenwohnheim zur Verfügung gestellt. In letzter Zeit leidet seine Grossmutter an einer Venenverstopfung und braucht viele teure Medikamente. Die Familie konnte das finanziell nicht abdecken und Wiktor wandte sich durch die SOS GERASJUTA Stiftung an die barmherzigen Spender. Jetzt kann die Familie die nötige Medizin gegen die Venenverstopfung besorgen und es geht Teresa gesundheitlich viel besser.

df df