«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Weronika Myndra,

geb. 1994

 

Weronika studierte Soziologie an einer der Universitдten in Nikolajew. Dieses Jahr beendete sie ihr Studium. Ihr Vater adoptierte seine Nichte Viktoria (geb. 1999). Im Alter von 6 Jahren verlor die Arme beide Eltern: ihre Mutter starb an einer Lungenentzьndung und ihr Vater an Tuberkulose. Dann verliess Weronikas Vater die Familie und hat seither weder Kontakt zu den Tцchtern noch zu seiner Frau Elena (geb. 1968). Die alleinstehende Mutter zieht beide Tцchter auf. Dadurch, dass Viktoria an der Universitдt studiert, Weronika auf Arbeitsuche ist und Elena die Studiengebьhren und alle Rechnungen zahlen muss, ist in der Familie die schlimme finanzielle Situation sehr spьrbar. Auch Weronikas Grossmutter Lidija braucht Fцrderung. Die betagte Frau leidet an Arrhythmien, sowie einer Schilddrьsen- und Gelenkerkrankung. Der bescheidene Lohn Elenas als Konstrukteurin ist unzureichend, um die Familienbedьrfnisse zu decken.
   Weronika richtete ihre Bitte um finanzielle Unterstьtzung ihrer bedьrftigen Familie an Schweizer Spender. Aus den gespendeten Mitteln wurden notwendige Medikamente fьr Oma besorgt und die Studiengebьhren bezahlt. Fьr die geleistete finanzielle Fцrderung spricht Weronika den Wohltдtern ihre grenzenlose Erkenntlichkeit aus. Aber da die schweren Zeiten in Weronikas Familie noch nicht zu Ende sind, bittet die junge Frau um abermalige Hilfe.