«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Alena Wolkowa,

geb. 1997

 

   Alena kommt aus der Schiffbaustadt Nikolajew und studiert Wirtschaft. Sie wurde nur von der Mutter aufgezogen, der Vater ist gestorben, als das Mädchen nicht mal 3 Jahre alt war. Monatlich haben Alena, ihre Mutter Wiktoria und Bruder Alexandr nur Mittel für die Nahrung und dringliche Bedürfnisse und können sich nur Sachen besorgen, die schon getragen wurden. Für die Fachliteratur und Fremdsprachenkurse, wo sie ein Zeugnis kriegen könnte und ihre Chancen bei künftigen Bewerbungen erhöhen würde, standen den Wolkowas keine Mittel zur Verfügung. Alena ist zukunftsorientiert und will aus ihrem Leben was Schönes kreieren und den Knoten der Armut zerhauen. Ihren künftigen Beruf sieht sie als den richtigen Weg dazu.
   Die Spende aus der Schweiz hat die Studentin ihrem Traum noch näher gebracht, sie konnte einen Englischsprachkurs besuchen und Fachliteratur besorgen. Die junge Frau ist den Gönnern dafür von Herzen dankbar. Sie braucht aber noch einen Englischkurs und Lehrbücher für ihr künftiges Masterstudium. Alena wendet sich an Schweizer Spender mit der Bitte um weitere Unterstützung.

 

 

df