«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Aleksandra Shywotowskaja,

geb. 1993

 

Aleksandra machte vor kurzem Abitur und bekam einen Studienplatz an der Universität für Schiffbau. Sie will in der Zukunft Ingenieurin werden. Das Einzige, was sie verunsichert, sind die hohen Studiengebühren. Aleksandra lebt ohne Vater. Sie wollte im Sommer einen Jugendjob finden, aber dafür ist sie zu jung und hat keine Ausbildung. Das Wintersemester muss bezahlt werden. Es wäre schade, wenn Geldmangel ihre Pläne zunichte macht. Der Staat kann die Studenten nicht mit teuren Lehrbüchern und Fachliteratur versorgen, weshalb die Studierenden das alles von ihrem eigenen Geld bezahlen müssen. Man verbringt beim Studium viel Zeit im Labor und die zu kaufenden Materialien sind auch nicht billig. Deswegen entschied sich Aleksandra, am Jugendprojekt der SOS GERASJUTA Stiftung teilzunehmen.