«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Alexander Borisenko,

geb. 1984

 

   Der Mann kommt aus Nikolajew, einer Südregion der Ukraine. Im Alter von 14 Jahren wurde er bei einem Unfall schwer verletzt. Die inneren Organe und der Rücken wurden sehr beschädigt, die Beine bis zum Knie waren leider nicht mehr zu retten.
   Seitdem läuft der Mann nur auf Prothesen und muss zweimal jährlich eine Kur in einem Sanatorium für die Rückenbehandlung machen. Er setzte sein Lernen in der Schule fort und schaffte es auch, eine Hochschulausbildung zu bekommen.
   Herr Borisenko hatte einen Job, in dem er 8 Stunden pro Tag tätig war. Diese Arbeit liess Alexander Lebens- und Schmerzmittel besorgen und die Nebenkosten tragen. Dadurch, dass seine alten Gliedersätze zu reparieren waren und ihn unmobil machten, kann Alexander temporär nicht arbeiten gehen. Seine Frau Natalia (geb. 1985) ist auch arbeitslos geworden. Ausgerechnet in der Zeit, wo der Mann neue Prothesen brauchte, hatte seine Familie kein Geld mehr. Dank der Grosszügigkeit der Spender konnte Alexander viele Salben und Schmerzmittel und die Nebenkosten bezahlen. Er kriegte auch einen neuen Gliedersatz. Der Mann spricht dafür seine innige Dankbarkeit aus.

df   df