«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Anna Frolowa

geb. 1985

und Tochter Wioletta

geb. 2010

 

   Anna erzieht alleine drei Töchter: Witalina (Jahrgang 2002), Walerija (geb. 2009) und Violetta (4). Dem kleinsten Mädchen wurden zwei ernste Diagnosen gestellt – Darmverklebungen und Verschluss der Speiseröhre. Die langfristige und komplizierte Behandlung ist für das Überleben des Kindes äusserst wichtig. Einmal in zwei Monaten wird der Kleinen das Speiseröhrenloch ausgedehnt. Dank der Förderung vom Hilfswerk wurden die Prozeduren sowie Medikamente und spezielle Nahrungsmittel für das Kind bezahlt.
   Annas Vater starb wegen eines Magengeschwürs, Mutter Ljudmila (Jahrgang 1963) ist Rentnerin und hat mehrere gesundheitliche Beschwerden. Anna ist immer noch arbeitslos und sorgt für ihre Kinder.
   Frau Frolowa bedankt sich bei den Spendern aus Westeuropa für den Beistand, den die Familie bekommen hat.