«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Andrej Gerasimow

geb. 1976

 

   Andrejs Leben war in Gefahr. Innerhalb eines Monats entwickelte sich bei ihm unbemerkt eine Lungenentzündung. Nach einem Picknick mit Übernachtung im Zelt bekam er Komplikationen. Als er in die Regionalklinik transportiert wurde, konnte er nicht mehr selbständig atmen.
   Es wurden sofort Wiederbelebungsmassnahmen durchgeführt, und Andrej wurde an das Atmungsgerät angeschlossen. In einer Notoperation wurde aus seiner Speiseröhre eine Gräte herausgezogen, die er offensichtlich beim Essen verschluckt hatte. Durch diese spitze Gräte wurde sein Rachen beschädigt. Andrejs Verwandte hatten keine Mittel mehr, um die Kur zu bezahlen. Doch dank der Spende der Schweizer Wohltäter konnte die Behandlung durchgeführt werden, und das Leben des Mannes wurde gerettet. Andrej wurde aus dem Krankenhaus entlassen, und die Doktoren haben sich entschieden, ihn zur Arbeit zu lassen. Und jetzt, wie vor dem Unfall, arbeitet Andrej mit seiner Frau Elena (geb. 1983) in einem Turbinenwerk. Andrej und seine Familie bedanken sich bei allen grossmütigen Schweizer Bürgern für die geleistete Hilfe.