«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Larissa Gruschenko,

geb. 1961

 

   Die Verwandten der schwerkranken Frau aus Nikolajew namens Larissa wandten sich an die SOS GERASJUTA Stiftung mit der Bitte, ihr zu helfen. Ende Frühling hat Larissa mehrere Operationen wegen Krebs überstanden, für die alle Ersparnisse ihrer Familie aufgebracht wurden. Kurz danach bekam sie Fieber und schreckliche Schmerzen im Bauchbereich. Sie wurde wegen der entstandenen Entzündung notoperiert und brauchte noch einen chirurgischen Eingriff, um die Lebensgefahr zu bannen, aber ihre Familie verfügte über keine Mittel mehr.

   Der Arzt hat den verzweifelten Verwandten von der SOS GERASJUTA Stiftung erzählt, durch die dann Larissa geholfen wurde. Ihr Mann Jurij (geb. 1955), ihre Töchter Tanja (geb. 1993) und Katja (geb. 1995) legten die letzte Hoffnung auf die möglichen Spender aus der Schweiz. Sie haben der Frau geholfen, die notwendige Medizin zu besorgen und nun geht es ihr gesundheitlich besser.

df   df