Anatolij Jurtschuk

geb. 1968

   Vor einiger Zeit wandte sich Anatolij an die Schweizer Spender, um für seinen krebskranken Sohn Aleksandr materielle Unterstützung zu bekommen. Nachdem das Geld überwiesen wurde, gelang es dem Mann, Aleksandr teure Aufbaumedikamente, die nur in der EU hergestellt werden, zu erwerben. Die erworbenen Präparate hatten eine sehr gute Auswirkung auf die Gesundheit des Jungen. Es wird eine gewisse Zeit vergehen, bis sein schwacher Körper die Krebszellen besiegt, aber eine der wichtigsten Phasen der Behandlung wurde erfolgreich durchgeführt. Dafür drückt Anatolij all den ungleichgültigen Menschen seine grosse Dankbarkeit aus.