«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Olga Michaltschuk,

geb. 1977

 

   Olga wohnt in einem Dorf an der Grenze des Chersoner Gebiets. Sie hat zwei Söhne: Andrej (geb. 1996) und Jaroslaw (geb. 2010). Der ältere studiert an der Universität in Odessa. Der kleinere Jaroslaw lernt in der Schule.
   In Olgas Leben kam ein grosses Unglück: die Frau versuchte feuchtes Brennholz im Ofen zu entzünden und benutzte dafür eine leicht entflammbare Flüssigkeit. Plötzlich brannte die Flasche und explodierte in Olgas Hand, weswegen die Frau 70% Hautverbrennungen erlitt. Olga unterzog sich der operativen Entfernung der abgestorbenen Haut. Doch für die weitere Therapie hatte die Frau keine Mittel. Deshalb bat sie die Spender aus der Schweiz um Zuwendung für die Rettung ihres Lebens.
   Olga bekam die notwendige finanzielle Unterstützung und bezahlte dadurch ihre Behandlung, sowie kostspielige Salben für die Hautglättung. Dafür äussert Frau Michaltschuk den Schweizer Wohltäterinnen und Wohltätern ihre innigste Dankbarkeit.

df    df df