«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Ella Moschenskaja

geb. 1998

 Ella, ihre pensionierte Mutter Ljudmila (geb. 1964) und Vater Eduard (geb. 1969), der Verkaufsmanager von Nahrungsmitteln von Beruf ist, führten ein gewöhnliches Leben als Durchschnittsukrainer. Im Sommer 2016 beendete das Mädchen erfolgreich das zweite Semester an der Universität in der Fachrichtung Philologie. Aber leider wurde diese Zeit auch durch eine Trauernachricht gekennzeichnet. Ellas Röntgenaufnahme zeigte bei einer der routinemässigen Untersuchungen eine Beschattung im Schlüsselbeinbereich. Zahlreiche weitere Proben bestätigten die Diagnose – das Hodgkin-Lymphom. Nach der Finanzierung von zwei Chemoblocks waren alle Ersparnisse der Familie völlig erschöpft. Für die nächsten sechs sowie für eine Antibiotikatherapie und Vitamine standen keine Mittel mehr zur Verfügung. Die entmutigte Familie wandte sich an Schweizer Wohltäter und bat um Hilfe für ihre Tochter, die eine dringende kostspielige Behandlung brauchte.
 Zurzeit sind bereits sechs Blocks der Chemo durchgeführt. Ellas Körper muss Kräfte sammeln und wieder gute Blutwerte bekommen. Die Anteilnahme der Schweizer Gönner ermöglichte die Erwerbung der teuren Medikamente, wofür Ellas Familie grosse Dankbarkeit zum Ausdruck bringt. Für die Schlussetappe der Therapie gibt es keine Mittel mehr. Ella bittet die Gönner um weitere mögliche Unterstützung, um den Kampf gegen den Krebs gewinnen zu können.