«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Alexander Ordynskij,

geb. 1995

 

      Alexander kommt aus der Stadt Wosnesensk, ungefähr 100 km von der Regionalstadt Nikolajew entfernt. 2016 ist dem Jungen ein schweres Unglück widerfahren – seine Beine wurden von einem Güterzug überrollt. War es ein Angriff von Strassenschlägern oder wurde er bloss zum unerwünschten Augenzeugen eines Verbrechens? Alexander hat keine Ahnung. Es ist aus seinem Gedächtnis gestrichen, was vorgefallen ist. Der Junge verbrachte zwei Monate im Spital und nach allen diesen Geschehnissen brauchte er eine Nachversorgung. Gehen fällt ihm immer noch nicht leicht, aber jeden Tag versucht er, sich mit Hilfe der Prothesen besser fortzubewegen. Alexander möchte ein normales Leben und Stabilität haben. Er entschied sich, eine Ausbildung im Bereich Zahntechnik zu machen, um in der Zukunft eine Verbesserung des Lebens seiner Familie zu ermöglichen. Alexander richtete seine Bitte an die Wohltäter via SOS GERASJUTA Stiftung.

     ; Die Spenden aus der Schweiz verteilte der junge Mann auf den Aufenthalt im orthopädischen Zentrum, auf die Zahlung der laufenden Rechnungen und die Finanzierung der Ausbildung als Zahntechniker, sowie die Besorgung der Materialien für den künftigen Beruf. Für all das äussert Herr Ordynskij seine Dankbarkeit.