«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Sergej Patschichon,

geb. 1986

 

     Das junge Paar Sergej und seine Ehefrau Tatjana (1989) hat kein eigenes Zuhause und lebt mal bei Sergejs, mal bei Tatjanas Eltern.
  Sergej war Elektriker von Beruf. Er arbeitete im Rettungsdienst bei einem Nikolajewer Energieunternehmen und ihm geschah im Jahre 2012 ein Unglück durch einen Fehler des Chauffeurs. Das Fahrzeug geriet zu nahe an ein Hochspannungskabel, und der Mann erlitt einen schweren elektrischen Schlag. Die Folgen jener Tragödie waren ein amputierter Unterschenkel und Hauttransplantationen. Das verletzte Becken sowie die Schulter bereiten ihm bis heute Schmerzen.
     Die von Bürgern aus der Schweiz erwiesene Hilfe liess Sergej Knieschützer, Salben für Gelenke sowie Vitamine mit Kalzium und für die Stärkung der Knorpelschicht besorgen. Die Familie konnte auch den Kinderwagen, das Bettchen und ein Steckkissen für das Baby, das bald auf die Welt kommt, erwerben, wofür sich die Patschichons herzlich bei den gnadenreichen Schweizern bedanken.