«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Alla Petrowa,

geb. 1959

und Tochter Alena,

geb. 1981

 

Die zuckerkranke Alena wurde mit Verspätung operiert und als Folge entwickelte sich bei ihr eine Blutvergiftung, die sich auf schlechte Weise auf ihre Nieren auswirkte. Auf diesen lebenswichtigen Organen bildeten sich Eitersäcke, die dringend entfernt werden sollten. Von der Spende der Schweizer Wohltäterinnen und Wohltäter wurden die lebensrettenden Medikamente für Alena erworben. Da sie auch noch an Diabetes leidet, geht es mit der Heilung der Nieren nicht so schnell und die Kranke ist immer noch unter der Aufsicht der Ärzte. Doch die schwierigste und die gefährlichste Phase ist schon vorbei. Alena und ihre Mutter, eine einkommensschwache Schullehrerin, bedanken sich bei all den Spenderinnen und Spendern, die ihren Hilferuf nicht ausser Acht liessen, für die rechtzeitig geleistete Unterstützung.

 

df