«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Daria Pogorelaja

geb. 1998

 

   Es war später Abend, als Daria nach einer Verabredung heimging. Plötzlich bekam sie heftige Bauchschmerzen und in Minutenschnelle verlor sie das Bewusstsein. Erst im Krankenhaus kam Daria zu sich und realisierte mit Entsetzen, wie viele Schäden es an ihrem Körper gab. Dadurch, dass die junge Frau etwa vier Stunden auf der Strasse liegen blieb, waren ihr die Beine und Hände abgefroren. Sie musste sich mehreren Prozeduren unterziehen und zahlreiche Medikamente einnehmen. Leider waren ihre Finger nicht zu retten und wurden daher abgenommen.
   Daria stammt aus einem Dorf, wo die Situation mit den Arbeitsplätzen recht bedauerlich ist. Ihre Familie wird ausschliesslich vom Vater ernährt, der als Traktorfahrer für einen miserablen Lohn arbeitet. Als das Unglück Daria begegnete, gab es also keinen anderen Ausweg aus der Notsituation ausser der Anrufung der SOS GERASJUTA Stiftung, um die benötigten Arzneien und die Finanzierung der medizinischen Prozeduren bekommen zu können.
   Daria ist den Schweizer Wohltätern äusserst dankbar für die geleistete Unterstützung.

   df