«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Anna Porudeewa ,

geb. 1998

 

  Anna studiert Wirtschaftswissenschaft an einer der Nikolajewer Universitäten. Vor kurzem passierte ein Unglück mit der jungen Frau: Sie stürzte aus dem sechsten Stock. Als Folge erlitt sie schwere Verletzungen der Hals- und Brustwirbelsäule sowie auch des Rückenmarks. Bei ihr wurde schon eine Notoperation durchgeführt, aber es ist keine ganze Heilung. Annas Zustand ist noch sehr ernst, sie ist ans Beatmungsgerät angeschlossen.
   Es sei ein echtes Wunder, dass Anna nach einem solchen Absturz noch am Leben sei, und es gebe alle Chancen, dass sie wieder auf die Beine komme, so die Ärzte. Dafür müssen aber die notwendige Operation für die Fixierung der Metallstifte durchgeführt sowie auch verschiedene Antibiotika und Medikamente besorgt werden, die für die Familie Porudeews eine untragbare Summe bilden.
   Ihre Mutter Tatjana (geb.1978) arbeitet als Wirtschaftswissenschaftslehrerin und bekommt nur einen bescheidenen Lohn, und ihr Vater Vladimir (geb. 1975), wissenschaftlicher Agronom von Beruf, kann wegen der Rückenschmerzen nicht arbeiten. So wenden sich Annas Eltern an Schweizer Wohltäter mit der Bitte um Hilfe bei der Behandlung ihrer Tochter.

df   df