«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Nadeshda Samojlenko,

geb. 1969

 

   Nadeshda wohnt im südukrainischen Dorf Wysunsk. Ihr Ehemann Igor (geb. 1967) war wegen der eitrigen Entzündung seiner Bauchspeicheldrüse auf der Intensivstation und die Ärzte bezeichneten seinen Zustand als äusserst ernst. Der Notoperation musste noch eine weitere folgen und für die Besorgung der teuren Antibiotika, Tropfenzähler, jeder Menge Spritzen und verschiedener Arzneimittel hatte die Familie, die nur von Igors geringem Verdienst als Traktor-Fahrer versorgt wurde, viel Geld aufzubringen. Dank der Unterstützung der Schweizer Spender hat Nadeshda ihrem schwer kranken Ehemann die teuren und wirksamen Medikamente besorgt, die ihn schnell auf die Beine brachten. Im Moment ist Igor schon wieder zu Hause und sein Zustand ist befriedigend. Nadeshda drückt allen ungleichgültigen und mitleidigen Bürgern aus der Schweiz für die Lebensrettung ihres Mannes Igor ihre grosse Dankbarkeit aus.

df