«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Sergej Tischkow

geb. 1973

und Sohn Aleksandr

geb. 2009

 


    Nadezhda lebt im Chersoner Gebiet in der Südukraine und ist Mutter der beiden Kinder Anastasia (geb. 2006) und Bogdan. Die Geschwister liebten es miteinander herumzutoben, doch eines Tages geschah ein grosses Unglück beim harmlosen Spielen: Bogdan fiel hin und prallte mit seinem Kopf gegen die Bettkante.
    Der Junge klagte einige Stunden später über Ohrenschmerzen und musste erbrechen, woraufhin ihn die Eltern ins Chersoner Kinderregionalspital brachten. Während einer Notoperation mussten ihm Blutbeulen herausoperiert werden.
   Dem Kind müssen nun Metallplatten in den Kopf implantiert werden. Für Nadezhda, die als Köchin arbeitet, und ihren Mann, der für die anstrengende Arbeit auf den Feldern nur sehr wenig verdient, sind die aufkommenden Kosten untragbar.
   Nadezhda wendet sich an die Schweizer Bürger und hofft, dass sie Bogdan in dieser schwierigen Zeit beistehen. Die junge Mutter bittet alle nicht gleichgültigen Menschen um Hilfe für ihren Sohn.