«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Andrej Tischtschenko

geb. 1992

   Der Mann ist in Nikolajew wohnhaft. Er hatte einen Nebenjob und beschäftigte sich mit Fassadenarbeiten. Nach einem Arbeitstag passierte dem Mann ein Unglück – er stürzte aus einer Höhe von etwa 10 Metern hinab. Andrej erlitt zahlreiche Verletzungen und Frakturen, und zwar eine Schädelbasisfraktur und einen Unterarmbruch.
Auf der Intensivstation wurden bei Herrn Tischtschenko Aneurysmen im Kopf diagnostiziert. Dies kann zu einer Hirnblutung führen, so die Ärzte. Um die Blutung zu vermeiden, braucht Andrej eine kostspielige Operation und massive medikamentöse Behandlung. Heute ist er bewusstlos und ans Beatmungsgerät angeschlossen.
   Weder Herr Tischtschenko noch seine Mutter Irina (geb. 1969) verfügen über genügend Mittel für die Rettung des Mannes. Die Mutter arbeitet als Verkäuferin und hat leider keine Ersparnisse, um die Kosten für Andrejs Behandlung zu tragen.
   Herr Tischtschenko hat auch seine Frau Elena (geb. 1989), die auf der Suche nach Verdienstmöglichkeiten in eine andere Stadt ging, und seine Tochter Ekaterina (geb. 2015). Die ganze Familie Tischtschenko ist leider machtlos bei der Rettung von Andrej, darum geht seine Mutter flehentlich Schweizer Wohltäter um finanzielle Hilfe für ihren Sohn an.