«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Walentina Didkiwskaja,

geb. 1983

 


   Walentina Didkiwskaja (geb. 1983) und ihr Ehemann Wadim (Jahrgang 1980) haben sechs Kinder. Der älteste Sohn Wladislaw (geb. 2002) und die Tochter Lilia (geb. 2005) gehen in die Schule. Auf die kleinen Diana (geb. 2008), Sophia (geb. 2009), Maria (geb. 2012) und den Sohn Ljubomir (Jahrgang 2013) passt die Mutter zu Hause auf. Voriges Jahr erschütterte den armen Wadim ein Unglück: Er erkrante an Meningitis. Der Mann befand sich auf der Notfallstation der Nikolajewer Klinik und fiel ins Koma.
   Voller Verzweiflung bat Frau Didkiwskaja um Förderung. Ihr Hilferuf wurde erhört und aus den überwiesenen Geldmitteln wurde die teure Behandlung ihres Mannes finanziert. Die Familie äussert ihren grossen Dank dafür. Die stressgeplagte Walentina hat im Moment eine Nervenstörung und Herzschmerzen und hofft auf nochmaligen Beistand der Spender.

df    df df