«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Wasilina Gorbenko

geb. 1978

 

Wasilina Gorbenko ist eine obdachlose Frau, die zwei Kinder namens Sabrina (geb. 2005) und Karina (geb. 2005) allein aufzieht. Da die Familie keine eigene Wohnung besitzt, musste Wasilina irgendeine Unterkunft mieten. Das Haus war schäbig und sogar lebensgefährlich. Es musste dringend renoviert werden. Die Mutter der zwei Mädchen arbeitet als Putzfrau in der Schule, ihr Lohn ist sehr klein, und es reichte für die dreiköpfige Familie nicht. Von dem Vater von Karina und Sabrina gab es keine finanzielle Unterstützung. Deshalb hatten die Kinder keine entsprechende Nahrung sowie fast keine Kleidung und nicht die erforderlichen Lebensbedingungen. Wasilina bat die Stiftung und die Gönner um Hilfe, weil sie anders ihren Kindern kein besseres Leben geben konnte. Dank der Hilfe von Spendern konnte sie ein anderes Haus mieten und die Kleidung für die Kinder besorgen. Vitaminreiche Nahrung wurde für die Familie ebenfalls erschwinglich.