«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Viktor Kutscherenko

geb. 1955

 

   Viktor ist schon fast 15 Jahre obdachlos. Früher hatte er eine Frau und zwei Kinder. Aber nach der Ehescheidung war er nicht mehr in der Lage, Kontakt mit den Kindern und der Ex-Frau zu halten.
   Vor dem Unglück war der Mann als Lastträger auf einem Markt tätig und verdiente damit sein Brot. Er zählt sich zu den gläubigen Menschen und führt eine entsprechende Lebensweise. Vor etwa zwei Monaten begann die Pechsträhne in seinem Leben. Wegen eines Blutgerinnsels im Bein, das ganz schwarz und angeschwollen wurde, bekam Viktor fürchterliche Schmerzen. In einer Klinik wurde Viktor die Behandlung verweigert. Er musste nach einer anderen Gesundheitseinrichtung suchen. Der Mann wurde schliesslich im regionalen Spital untersucht. Die Ärzte trafen die Entscheidung, sein Bein müsse abgenommen werden.
   Viktor verlor sein Bein und dadurch die Möglichkeit, Mittel zum Leben zu verdienen, deswegen braucht er materielle Unterstützung für die Herstellung der Prothese.
Der Mann hat niemanden an seiner Seite, darum bittet er die gutherzigen Spenderinnen und Spender aus der Schweiz um jeweilige Förderung, die ihm in dieser so schweren Zeit helfen könnte.

df    dfdf