«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Andrej Lissizyn,

geb. 1971

 

Andrej ist ein obdachloser Invalide aus Nikolajew. Aufgrund einer Gefässerkrankung nahm man ihm 2012 die Zehen am linken Fuss und den Unterschenkel am rechten Bein ab. Fast gleichzeitig starb seine Frau, in deren Wohnung er lebte. Da ihre schon erwachsenen Kinder aus voriger Ehe die Wohnung erbten, blieb Andrej nach der Operation auf der Strasse. Jetzt befindet sich der Mann in einem städtischen Obdachlosenheim. Vom Staat wurden dem Behinderten eine kleine Invalidenpension und die Prothesen zur Verfügung gestellt, sonst kann er aber auf keine Hilfe bauen.
Vor kurzem überstand Andrej eine Operation: Ihm wurde eine Eiterblase aus dem Bauch entfernt. Mit der Spende der Bürgerinnen und Bürgern aus der Schweiz hat Herr Lissizyn sowohl die Behandlung als auch die nötigen Antibiotika und Salben bezahlt. Dafür bedankt sich Andrej von ganzem Herzen.