«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Iwan Makowezkij

geb. 1953

 

Der obdachlose Maurer aus Nikolajew wandte sich an das Reintegrationszentrum, um eine Unterkunft für den Winter zu finden und sich die Rente beantragen zu lassen. Nach dem Tod seiner Frau konnte er die Miete nicht aufbringen und geriet auf die Strasse. Als er zum Heim kam, hatte er weder Kleidung noch Dokumente. Ausserdem hatte der Mann kranke Gelenke und dies beschränkte seine Bewegungen sehr.

Dank der Hilfe von Spendern hat die Stiftung dem hilfslosen Mann Kleidung, Lebensmittel und notwendige Medikamente bereitgestellt. Jetzt werden die Papiere angefertigt und er wird auch die Invalidenrente beantragen. Iwan bedankt sich bei allen Leuten, die ihn nicht im Stich gelassen haben.

df