«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Aleksandr Schtukaturow

geb. 1978

 

Aleksandr Schtukaturow ist ein ?bdachloser Mann und befindet sich im Spital. Nach dem Militärdienst 1999 konnte Aleksandr keine Arbeit finden. Er arbeitete als Ladearbeiter oder Aushilfe auf Baustellen. Im vorigen Jahr passierte dem Mann ein Unfall. Er ist unglücklich gefallen und hat sein linkes Bein gebrochen.

Wegen Geldmangels konnte er sich nicht behandeln lassen. Im Spital bekommt Aleksandr nicht genug Medikamente. Infolge des Traumas bildeten sich auf seinem linken Unterschenkel und an den Zehen zahlreiche Wunden. Ausserdem erlitt er Verbrennungen an der Hüfte. Aleksandr kann nur mühsam mit einem Krückstock laufen und leidet an heftigen Schmerzen in den Beinen. Vorher wohnte er bei seiner älteren Schwester Neli und ihrer Tochter Nadeschda. Nun wollen sie mit dem Mittellosen keinen Kontakt mehr halten und keine Verantwortung für seine Zukunft übernehmen. Der arme Ukrainer hofft auf wohltätige Hilfe aus der Schweiz.

df   df