«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Swetlana Schuper

geb. 1961


Diese bedürftige Familie besteht aus Swetlana, ihrem kranken Sohn Andrej (geb. 1987) und Enkel Jurij (geb. 2001). Sie teilen ein kleines heruntergekommenes Haus in der Stadt Nikolajew. Da seine Trommelfelle beschädigt sind, kann Jurij kein Hörgerät benutzen und ist fast taub. Er besucht eine Schule für Hörbehinderte, aber wegen des Asthmas muss er meistens zu Hause unter Swetlanas Aufsicht bleiben.
Auch Swetlanas SAuch Swetlanas Sohn Andrej ist pflegebedürftig. Letztes Jahr fiel er unglücklich hin und bekam sehr ernste Probleme mit den Lungen. Andrej darf aber nicht arbeiten und sich überanstrengen. Genauso wie Jurij braucht er jede Menge unterstützende Arzneien und regelmässige Untersuchungen. Die Familie lebt von Swetlanas kleinem Lohn als Putzfrau. Es fällt ihnen schwer, auch nur schlichtes Essen zu besorgen.

Rojektes der SOS GERASJUTA STIFTUNG bekommt die Familie seit fünf Monaten einen wesentlichen Zustupf, der ihr Leben zum Guten verändert hat. Ohne Spenden wäre Andrejs Genesung problematisch. Dank der Unterstützung hat Swetlana auch einige Reparaturen im Haus vorgenommen. Sie besorgte die nötigsten Baumaterialien, um die Wände und die beschädigte Decke zu sanieren.

df   df