«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Aleksandr Timoschenko

geb. 1960

 

  Aleksandr befindet sich im Obdachlosenheim. Er ist Schweisser von Beruf. Der Mann hatte weder eine Arbeitstelle noch eine Behausung und landete auf der Strasse. 2014 passierte ihm ein Unglück. Er fiel hin und brach sich seinen rechten Unterschenkel. Wegen Geldmangels konnte er sich eine gründliche Therapie nicht leisten. Wegen einer Gangrän wurde sein Bein unter dem Knie abgenommen. Aleksandr benötigte das Geld für Medikamente. Die von den Spendern überwiesenen Mittel verteilte Aleksandr auf Medikamente und die Nahrung. Der Invalide äussert allen Wohltätern aus der Schweiz seine grosse Dankbarkeit für die Sorge und Unterstützung.