«Werden Sie zum Lebensretter

und auch Ihr Leben wird dadurch

sinnvoller und reicher»

                                                                  Sergej Gerasjuta   






Tamara Wodopjanowa

geb. 1981

 

Tamara war eine alleinerziehende Mutter. Sie musste alleine ihre vier Kinder grossziehen und versorgen. Die geringe Unterstützung vom Staat reicht der Familie nicht und sie befindet sich ständig in Geldnot.

Sie wohnen in einem alten Einzimmerhäuschen am Stadtrand von Nikolajew. Die Wände mussten dringend repariert zu werden, es war kalt und nass innen, weshalb die Frau und die Kinder oft erkältet waren. Von der Stiftung haben sie Baumaterialien erhalten, die für die Verkleidung der Wände benutzt wurden. Die Hilfe reichte auch für warme Winterkleidung und wirksame Erkältungsmittel für die Kinder und Medikamente gegen Nierenprobleme, die Tamaras Schmerzen lindern lässt.

Tamaras Mann ist wieder in die Familie gekommen und das Paar erwartet noch ein Kind.

   df