Iwanna Makarowa

geb. 1992

 

Iwanna Makarowa (geb. 1992) ist Schülerin. Ihre Familie setzt sich aus 5 Personen zusammen: Mutter, Stiefvater, Iwanna selbst und Schwester Olesja mit Tochter Sofia (8 Jahre alt). Sie wohnen alle zusammen in einer kleinen 2-Zimmer-Wohnung, die schon sehr alt ist und dringend eine Renovierung erfordert.

Mutter Elena (52) arbeitet in einem Supermarkt, ihr Gehalt ist gering. Der Stiefvater ist zur Zeit arbeitslos, da er seine Unterlagen aus Russland abwartet, wo er früher gearbeitet hatte. Schwester Olesja (30) ist geschieden. Ihr ehemaliger Mann ist drogenabhängig und kümmert sich nicht um die gemeinsame Tochter. Die kleine Sofia ist schwer krank. Sie hat Herzprobleme und benötigt zur Heilung eine kostspielige Kur. Leider kann ihre Mutter die Behandlung kaum bezahlen, da ihr spärliches Einkommen der Familie gerade zum Überleben reicht. Olesja selbst hat ebenfalls gesundheitliche Probleme und leidet an einem Magengeschwür. Sie braucht medizinische Hilfe sowie eine spezielle Diät. Dies kann sie sich aber finanziell nicht leisten, obwohl sie einen Nebenjob hat: ihr Verdienst ist einfach zu klein dafür. Deshalb bleibt ihnen nur die Hoffnung auf Mitgefühl und Hilfe von fremden, finanziell besser gestellten Menschen…