Tatjana Samborskaja

geb. 1968

 

Seit ihr Mann und ihr Vater fast gleichzeitig verstarben, lebt Tatjana Samborskaja mit ihrer behinderten Mutter Nina (70) zusammen. An jenem unglücklichen Tag ging sie wie gewöhnlich in die Küche, um das Mittagessen aufzuwärmen. Was sie nicht wusste, war dass die Gasleitung ein Leck hatte und der ganze Küchenraum mit Gas gefüllt war. Seelenruhig zündete sie ein Streichholz an. Das führte zu einer so starken Explosion, dass sie weggeschleudert wurde und ihr ganzer Körper brannte. Glücklicherweise war ihr Bruder zur Stelle, der das schlimmste verindern konnte.

Jetzt ist sie für ewig ans Bett gefesselt und auf die ständige Pflege von Tochter Julia (26) angewiesen. Auch Tatjanas Mutter hilft, wo sie kann. Nur dank der barmherzigen Spender aus der Schweiz bleibt sie am Leben und hofft auf die besseren Zeiten.